Freie Wählergruppe "Die Parteilosen Minfeld e. V."
 


"wir-schaffen-was" Aktion

Wie im Amtsblatt angekündigt, trafen sich Minfelder und Mitglieder der FWG Minfeld am Samstag, 19.09.2020, um an der Aktion „wir-schaffen-was“, eine Gemeinschaftsaktion der Gemeinde Minfeld und der FWG Minfeld, teilzunehmen.

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich 15 Helfer um den Ortseingang nach Büchelberg (Krummer Deich) wieder auf Vordermann zu bringen. Viele fleißige Hände jäteten Unkraut, schnitten die wunderschönen Rosen etwas zurück, verteilten frischen Rindenmulch und schliffen die Maschinen ab um sie wieder mit frischer Farbe zu versehen. Jetzt strahlt wieder alles in einem neuen Glanz.

Es war ein vergnüglicher Tag, wo jeder sein Bestes gab und in geselliger Runde wurde die getane Arbeit besprochen.

Wir danken allen fleißigen Helferinnen und Helfern für den gelungenen Einsatz, auch dem Verpflegungsdienst, der immer wieder für gute Stimmung sorgt.

In zwei Jahren, wenn es wieder heißt: „wir-schaffen-was“ freuen wir uns wieder auf ein neues Projekt, was unserer Gemeinde Minfeld zugute kommt.








Arbeitseinsatz  am Storchennest "Nonnenhorst"

Die Storchenbeauftragte Lena Weber berichtet:

Am Dienstag den 8.9 waren die Bedingungen perfekt: Die Störche sind Richtung Süden unterwegs und der Boden trocken genug um ihn mit einer Arbeitsbühne befahren zu können. So kamen wir am Nest Nonnenhorst zusammen, um das deutlich zu große Nest für die nächste Saison vorzubereiten. Christian Reis vom Storchenzentrum Rheinland-Pfalz konnte mehrere hundert Kilo Nestmaterial abtragen. Im Laufe der Zeit verrottet das Nestmaterial, es entsteht feinster Humus der wiederum Grundlage für einiges an Leben in so einem alten Storchennest ermöglicht. Jedoch das Gewicht eines solchen Nestes kann, gerade nach Regen, enorm hoch werden. Um den Mast zu schonen, muss also alle paar Jahre etwas Material abgetragen werden. Nun ist das Nest wieder frisch und bereit für eine neue Saison.

Ein herzliches Dankeschön an Julian Wagner, der uns seine Arbeitsbühne kostenfrei zur Verfügung gestellt hat!

______________________

Danke auch an Lena und Christian für den ehrenamtlichen Einsatz.








 

Nachlese zur Dorfrallye


Am Samstag, den 22.08.2020 fand bei strahlendem Sonnenschein endlich die langersehnte Auflösung unserer Dorfrallye statt.

Petra Nuß ging mit allen Teilnehmern nochmals die Fragen durch und Sophie Nuß fungierte als Glücksfee.

Durch den Nachmittag moderierte Ulrich Liebl und gab die Gewinner bekannt:

Den 3. Platz belegte Familie Weißenburger und gewann einen Gutschein im Wert von 15,- € für's Eisheisel. Auf den 2. Platz schaffte es Chiara Schönlaub und kann sich über einen Gutschein über 40,- € für die Weinstubb „Uff de Bach“ freuen. Den Hauptgewinn, ein Gutschein über 65,- € für den Kletterpark „Fun Forrest“ gewann Familie Groß. Insgesamt waren es ca. 50 Teilnehmer, die sich alle über ein Päckchen Straßenmalkreide freuen konnten.

All Preise wurden vom Bürgermeister Martin Volz gespendet!
Wir bedanken uns bei allen die so eifrig dabei waren und sich in unserem schönen Dorf Minfeld so toll auskennen.

Bitte bleiben Sie alle gesund und auf bald zu einem neuen Ereignis.



Neujahrswanderung 2020

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen sind wir am 11.01. durch den Bienwald gewandert. An der Rentnerhütte in Büchelberg haben wir uns an Glüwein und Knabbergebäck gestärkt, um dann noch den restlichen Weg bis zum Naturfreundehaus Kandel zurückzulegen. Dort gab es dann auch was "Richtiges" zu essen. Frisch gestärkt ging es dann wieder zurück nach Minfeld. Es hat allen viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Aktion.







Öffentliche Fraktionssitzungen

Ab November 2019 laden wir alle interessierten Bürger zu unseren öffentlichen Fraktionssitzungen ein. Die Termine werden wir im Amtsblatt bekanntgeben.



Oktoberfest der FWG in der Mundohalle

Nach dem Erfolg der letzten Jahre hat die FWG-Minfeld wieder ein Oktoberfest für die Gemeinde auf die Beine gestellt, diesmal aber aus bekannten Gründen in der Mundohalle.

An den Getränkeständen wurde neben orginal bayrischem Festbier auch Wein, Sekt und Logdrinks angeboten. Wie schon im letzten Jahr, wurden wieder bayrische Spezialitäten vorbereitet. Das Fest begann um 18:00 Uhr damit die Besucher die angebotenen bayrischen Schmankerl auch ohne Zeitdruck geniessen konnten.

Ab 20:00 Uhr sorgten Jo Paul und Sabrina für eine ausgelassene Stimmung, zu den bekannten Melodien wurde ausgiebig das Tanzbein geschwungen. Viele Besucher hatten sich für dieses Fest extra "aufgebrezzelt", denn Dirndl und Lederhosen gehören eben zu einem richtigen Oktoberfest. Unter dem Motto "Tanzen, singen, fröhlich sein" genossen die Besucher den Abend. Für die FWG ist nach dem Fest gleich vor dem Fest. Die Planung für 2020 läuft bereits.

Bis dann




Storchenfest 2019

 Wir haben die Bevölkerung zum Storchenfest 2019 eingeladen, und viele sind gekommen. Hierfür vielen Dank. Außnahmsweise (hoffentlich) fand das Fest in der Mundohalle statt, was aber der Stimmung nicht geschadet hat. Es gab leckere Speisen und in einer lockeren Runde wurde viel geplaudert. Die KIT-Studenten wollten von euch jede Menge Informationen zum Thema Dorfentwicklungsstudie, das Ergebnis wird in einer Bürgerversammlung vorgestellt, nur vorweg, es wird mit Sicherheit interessant.